Pfarrgemeinde spendet Erlös des Fastenessens für Zeltplatz der evangelischen Jugend in Plößberg

 

2019Fastenessen 



Sprecherin Theresa Uhl bekommt den Goldenen Kochlöffel. Der katholische Pfarrgemeinderat St. Georg spendet den Reinerlös seines traditionellen Fastenessens in Höhe von 500 Euro an den Zeltplatz der evangelischen Jugend in Plößberg.
Den Kochlöffel verliehen Timmy Joe Schlesinger, Vorsitzender der Dekanatsjugendkammer, und Dekanatsjugendreferent Thomas Vitzthum, die sich für die Sanierung des Zeltplatzes einsetzen. Dort werden die Stromversorgung, die Sanibaracke und die Küche erneuert. "Wir waren uns sofort einig, dass wir diese tolle Jugendarbeit unterstützen wollen. Somit ist es heuer ein ökumenisches Fastenessen", freute sich Uhl. Durch die kostenlose Zubereitung der 200 Teller Suppe mit Wienerwürstel im Pfarrheim und den zahlreichen Spenden blieb ein Gewinn von 500 Euro übrig, der auch deshalb so hoch ausfiel, da Monika und Franz Josef Baeck die Zutaten spendierten.

 

Das Pfarrbüro ist während der Sommerferien 2021 vom 02.08. bis einschließlich 03.09.2021 geschlossen. In dringenden Fällen ist das Pfarrbüro während dieses Zeitraumes von 9.00 bis 11.30 Uhr telefonisch unter 09602/1266 erreichbar.


In der Zeit vom 26.07. bis 15.08.2021

können Sie in Notfällen außerhalb der o. g. Zeiten (Krankensalbung, Sterbefälle usw.) Kaplan P. Rafal Lotawiec unter 0157/39 66 43 96 erreichen.

In der Zeit vom 16.08. bis 03.09.2021

können Sie in Notfällen außerhalb der o. g. Zeiten Stadtpfarrer Josef Häring unter 09602/1266 erreichen.

 

Katholisches Pfarramt St. Georg

Am Schulbühl 8

92660 Neustadt a.d. Waldnaab

Tel: 09602/1266

Fax: 09602/1218

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Wahlen der Kirchenverwaltungsmitglieder für

die Wahlperiode 2019 – 2023

 am 17. und 18. November 2018

 

Pfarrei St. Georg in Neustadt a.d. Waldnaab

Es stellen sich für Neustadt/WN – St. Georg folgende 9 Kandidaten zur Wahl zur Verfügung:

  1. Erhardt, Bertram, Rentner, Neustadt/WN (63)
  2. Kippes, Michael, Revisor, Neustadt/WN (45)
  3. Kraus, Lothar, Immobilienfachwirt, Neustadt/WN, (43)
  4. Regler, Andrea, Rechtsanwältin, Neustadt/WN, (45)
  5. Schraml Michael, Finanzbeamter, Neustadt/WN, (60)
  6. Staffe, Martin, Chefredakteur, Neustadt/WN, (63)
  7. Tischner, Markus, Silberschmied, Neustadt/WN, (46)
  8. Uhl, Bernhard, Rentner, Neustadt/WN, (65)
  9. Weiß, Willi, Rentner, Neustadt/WN, (63)

Aus diesem Personenkreis können sechs Kandidaten gewählt werden.

Jeder Wähler, jede Wählerin hat im Rahmen der geheimen Wahl sechs Stimmen zu vergeben. Man kann jedem Kandidaten jedoch höchstens eine Stimme geben.

Wahlberechtigt ist, wer der römisch-katholischen Kirche angehört, im Bereich unserer Kirchengemeinde seinen Hauptwohnsitz begründet und am Wahltag, also am 18.11. 2018, das 18. Lebensjahr vollendet hat.

Dies ist auf Verlangen durch den amtlichen Personalausweis oder auf andere geeignete Art nachzuweisen.

In folgenden vier Wahllokalen kann gewählt werden:

  • • Wöllershof

am Samstag, 17.11.2018 von 15.30 Uhr bis 17.15 Uhr

  • • Stadtpfarrkirche St. Georg (Loreto-Kapelle)

am Samstag, 17.11.2018 von 17.30 Uhr bis 19.30 Uhr

am Sonntag, 18.11.2018 von 08.45 Uhr bis 11.30 Uhr

  • • Im Kloster St. Felix:

am Sonntag, 18.11.2018 von 08.45 Uhr bis 11.30 Uhr

  • • Im Seniorenheim St. Martin:

am Sonntag, 18.11.2018 von 16.30 Uhr bis 18.15 Uhr

Wähler, die verhindert sind, persönlich zur Wahl zu kommen, erhaltenauf Antrag einen Briefwahlschein. Dieser kann erst ab Montag, 05. November bis spätestens Freitag, 16. November 2018 schriftlich oder mündlich beim Pfarramt beantragt werden, da das Pfarrbüro vom 29.10 bis 02.11. wegen Malerarbeiten geschlossen werden muss.

Dort erhält der Antragsteller nach Prüfung seiner Wahlberechtigung die betreffenden Wahlunterlagen ausgehändigt oder zugesandt.

Die gesamte Pfarrgemeinde St. Georg ist aufgerufen, sich zahlreich an der Wahl zu beteiligen. Es ist wichtig, die Bereitschaft der Kandidaten zur Übernahme dieses wichtigen Amtes mit einer guten Beteiligung zu würdigen.

 

Pfarrei St. Salvator in Störnstein

Die Wahl findet am Sonntag, den 18. November 2018 statt.

Das Wahllokal, Pfarrheim St. Salvator, ist zu folgenden Zeiten geöffnet:

Vor dem Gottesdienst von 8.30 bis 9.00 Uhr,

nach dem Gottesdienst von 10.00 bis 11.00 Uhr

und nachmittags von 15.00 bis 16.00 Uhr.

Briefwahlunterlagen können ab dem 27. Oktober vor und nach jedem Gottesdienst bei Andrea Seidl in der Sakristei abgeholt werden.

Zur Wahl stellen sich nachfolgend aufgelistete 6 Kandidaten

aus Störnstein:

  1. Hirsch Elmar, Produktmanager (48)
  2. Krichenbauer Franz, Maschinenbaumechanikermeister (56)
  3. Meiler Josef, Rentner (65)
  4. Müller Otto, Schreinermeister (58)
  5. Schieder Josef, Bauingenieur (57)
  6. Dr. Schwandner Barbara, Chemikerin (60)

Jeder Wähler, jede Wählerin hat im Rahmen der geheimen Wahl

vier Stimmen zu vergeben.

 

Pfarrei St. Ulrich in Wilchenreuth

Es stellen sich für Wilchenreuth - St. Ulrich folgende 6 Kandidaten zur Wahl zur Verfügung:

  1. Bergmann, Rudolf, Elektronik-Ing., Theisseil (65)
  2. Bodensteiner, Franz, Rentner, Edeldorf (66)
  3. Greiner, Josef, Wasserwart, Görnitz (59)
  4. Kick, Gerhard, Landwirt, Edeldorf (64)
  5. Lang, Hermann, Bankkaufmann i.R., Theisseil (63)
  6. Pausch, Josef, Verkaufsberater Agrar, Edeldorf (60)

Es kann gewählt werden im Pfarrheim Wilchenreuth

am Sonntag, 18.11., von 8.00 – 11.00 Uhr.

Jeder Wähler, jede Wählerin hat im Rahmen der geheimen Wahl

vier Stimmen zu vergeben.

Briefwahlunterlagen können am Sonntag, 27.10. nach der Messe in der Sakristei abgeholt werden.

Unterkategorien

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Erläuterungen unter Datenschutz.