Kirchenverwaltungswahl am 18. November 2018

 

Bei der Kirchenverwaltungswahl wahlberechtigt ist, wer

  • • der römisch-katholischen Kirche angehört,
  • • im Bereich der Kirchengemeinde seinen Hauptwohnsitz, d.h. der Ort, der als räumlicher Mittelpunkt der Lebensbeziehungen der betreffenden Person angesehen werden kann, begründet und
  • • am Wahltag das 18. Lebensjahr vollendet hat.

Als Kirchenverwaltungsmitglied kann gewählt werden, wer

  • • der römisch-katholischen Kirche angehört,
  • • im Bereich der Kirchengemeinde seinen Hauptwohnsitz hat,
  • • kirchensteuerpflichtig ist und
  • • am Wahltag das 18. Lebensjahr vollendet hat.

In unserer Pfarreiengemeinschaft werden in Neustadt/WN - St. Georg 6 Kandidaten, in Störnstein – St. Salvator und in Wilchenreuth St. Ulrich jeweils 4 Kandidaten gewählt werden.

Die Kirchenverwaltung besteht jeweils aus dem Pfarrer als Kirchenverwaltungsvorstand, den gewählten Kirchenverwaltungsmitgliedern und dem aus der Mitte der Kirchenverwaltung gewählten Kirchenpfleger/in.

Kandidatenvorschläge können dem Wahlausschuss der drei Gemeinden mitgeteilt werden (Herrn Pfarrer Häring, bzw. den 3 Kirchenpflegern Oliver Völkl, Josef Schieder und Josef Greiner).

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Erläuterungen unter Datenschutz.
Infos zu Datenschutz und Cookies Ok Ablehnen